Offene Stellenangebote

21.02.2024
 

W2-Universitätsprofessur "Empirische Rezeptionsforschung und anglistische Literaturwissenschaft" an der Philosophischen Fakultät

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird eine Persönlichkeit gesucht, die dieses Fach in Forschung und Lehre vertritt. Die Professur vertritt die empirische Rezeptionsforschung in Forschung und Lehre sowie anglistische Literaturwissenschaft in großer Breite in der Lehre. Ein Schwerpunkt soll in englischsprachiger Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts liegen. Der/die Stelleninhaber*in beteiligt sich an der Lehre in allen Studiengängen der Anglistik sowohl auf Bachelor- als auch auf Masterniveau und soll international gut vernetzt sein. Erwartet werden darüber hinaus Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Methoden der empirischen Literaturwissenschaft sowie die Beteiligung an geplanten interdisziplinären Forschungsverbünden innerhalb der Fakultät und darüber hinaus. Erwünscht wird Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln sowie die Mitwirkung am internationalen Forschungszentrum ACCELS. Die Aachener Anglistik fühlt sich in besonderem Maße qualitativ hochwertiger Lehre verpflichtet und erwartet von dem/der Stelleninhaber*in ein entsprechendes Profil und Engagement. Der/die Stelleninhaber*in wirkt in der akademischen Selbstverwaltung mit.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Universitätsstudium, Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation, im Rahmen einer Juniorprofessur, einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einer Hochschule, Forschungseinrichtung, in Wirtschaft, Verwaltung oder einem anderen gesellschaftlichen Bereich erbracht wurden. Des Weiteren werden didaktische Fähigkeiten erwartet. Den Bewerbungsunterlagen sollen Belege über Lehrerfolge beigefügt werden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 21.02.2024 online über das Berufungsportal der RWTH Aachen ein: www.berufungsportal.rwth-aachen.de

Kontakt:

Dekan der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen University, Prof. Dr. Torsten H. Voigt, Kármánstrasse 17/19, 52056 Aachen.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Ausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Die RWTH Aachen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual-Career-Programm. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Der vollständige Ausschreibungstext kann in den Jobangeboten der RWTH Aachen University eingesehen werden.